Protein Kuchen mit Schokosplittern und Schokoladenglasur auf einem rosa Servierteller. Der Kuchen wurde angeschnitten und sieht sehr fluffig aus. Im Hintergrund ist ein Schälchen mit Schokolade zu erkennen.

High Protein RezepteFrühstücksideenKuchen & GebäckRezeptideenSchnelle Rezepte

High Protein Kuchen (Fitnesskuchen)

Pinterest Hidden Image

Dieser High Protein Kuchen wird dich vom Hocker hauen! Selbst wenn du nicht Backen kannst, wird er dir gelingen. Das ist der Fitnesskuchen für alle, die gerne naschen, aber gleichzeitig sehr auf ihre Ernährung achten. Angerührt in wenigen Minuten aus Zutaten, die es in jedem Supermarkt gibt, fettarm, kalorienarm und ohne extra Zucker! Viel Spaß beim Ausprobieren.

High Protein Kuchen mit Schokosplittern und Schokoladenglasur auf einem rosen Servierteller, von Oben fotografiert. Ein Stück der Glasur fehlt. Sieht sehr appetitlich aus.

Eiweißbombe mal anders: dieser Protein-Kuchen versorgt dich mit der nötigen Power

Wie du sicher bereits weißt, ist eine proteinreiche Ernährung nicht nur sinnvoll für besonders aktive und sportliche Menschen. Sondern auch gut für alle, die ihr Gewicht reduzieren wollen. Proteine machen satt, stärken deine Knochen, Nägel und Haut und tragen zum Erhalt deiner Muskulatur bei. Auch ältere Menschen oder Menschen mit Erkrankungen profitieren enorm von einer eiweißreichen Ernährung. Trägt diese doch dazu bei, den Muskelabbau und Knochenverlust zu verlangsamen. Und nun stell dir vor, all das kannst du zum Teil mit dem Essen von Kuchen erreichen, verrückt? Nein, Fakt!

Die wohl köstlichste Möglichkeit einen Teil deines täglichen Proteinbedarfs zu decken ist dieser Protein Kuchen, er versorgt deinen Körper mit 6 g Eiweiß pro Stück und verwöhnt gleichzeitig deine Geschmacksknospen. Ein Stück hat gerade mal 112 Kalorien, 15 g Kohlenhydrate und 3 g Fett.

Eiweiß Kuchen mit Schokosplittern. Nahaufnahme. Der Kuchen ist angeschnitten. Ein Stück liegt auf der Servierplatte.

Fitnesskuchen: fettarm, kalorienarm und zuckerreduziert

Eine einzige Handvoll Zutaten mehr brauchst du für diesen proteinreichen Fitnesskuchen nicht. Und wie eingangs gesagt auch kaum Zeit. Schnapp dir eine Schüssel und gib einfach folgende Zutaten hinein:

  • Proteinpudding, aus der Frischetheke
  • Eier
  • Weichweizengrieß
  • Erythrit-Stevia Mix
  • Backpulver
  • zuckerfreie Chocolate Chips

Jetzt rührst du alles gut um, gibst den Teig in eine Backform deiner Wahl und keine 20 Minuten später steht der leckerste High Protein Kuchen vor dir.

Gesunde Kuchenvariationen – so wird’s nie langweilig

Für mehr Abwechslung beim Protein Kuchen backen, kannst du mit anderen Backformen experimentieren. Mache zum Beispiel leckere Muffins aus dem Kuchenteig. Oder backe den Eiweiß Kuchen in einer kleinen Gugelhupfform. Auch Donuts – in einer Silikonform gebacken – sollten ganz wunderbar funktionieren. So lässt sich der Fitnesskuchen auch ganz wunderbar zum Snacken und Mitnehmen vorbereiten.

Marmor Protein Kuchen angeschnitten auf einem Holzbrettchen. Der Protein Kuchen wurde mit Puderzucker garniert. Im Vordergrund sind weitere Kuchenstücke erkennbar und eine Kuchengabel liegt bereit.

An Stelle von Vanille-Proteinpudding und Schokosplittern, kannst du auch beide Sorten verwenden und einen Marmorkuchen daraus backen. Oder wie wäre es mit Schokoladenpudding oder frischen Früchten und Beeren, die du unter den Teig hebst.

Bitte beachte jedoch, dass die Backzeit sich durch das Verändern der Form oder die Zugabe von Früchten verkürzen oder verlängern kann.

Noch mehr Rezeptideen, die dir gefallen werden:

Gerade keine Zeit? Macht nichts! Mein einfaches Rezept für High Protein Kuchen aus Proteinpudding ist in unter 5 Minuten angerührt. Also probier’s unbedingt aus und lass mir gern Feedback und eine Bewertung da! Bin heiß wie ein Backofen von dir zu lesen und zu erfahren wie das Rezept ankam. Du kannst es mir auch gern gleich tun und dein Meisterwerk auf Instagram teilen, vergiss nicht mich auf dem Beitrag mit @mrfoodfoox zu markieren, damit ich es nicht verpasse.

High Protein Kuchen mit Schokosplittern und Schokoladenglasur auf einem rosen Servierteller, von Oben fotografiert. Ein Stück der Glasur fehlt. Sieht sehr appetitlich aus.

High Protein Kuchen (Fitnesskuchen)

4,59 von 29 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Einfaches Rezept für High Protein Kuchen mit Schokosplitter. Kalorienarm, schnell gemacht und mit viel Eiweiß.
30 Minuten
leicht
18.02.23
14 Stück(e)
p.P. 112 kcal

Kochutensilien

Zutaten

Zubereitung
 

  • Heize den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vor. 
  • Gib Protein Pudding, Erythrit-Mix, Flavor Powder und Eier in eine Schüssel und verrühre sie miteinander. 
  • Füge nun Backpulver und Grieß hinzu und vermenge alles zu einem glatten Teig.
  • Hebe nun die Schoko-Splitter unter und gib den Kuchenteig in die Kastenform.
  • Backen den Protein Kuchen etwa 20-25 Minuten bei 180°C.
  • Ist der Kuchen abgekühlt, kannst du ihn noch mit einer Schoko-Glasur überziehen. Dazu einfach die zuckerfreie Vollmilch Schoki über dem Wasserbad langsam schmelzen und über den Kuchen geben.

Tipps zu diesem Rezept

Tipp: statt Vanille-Pudding kannst du auch Schoko-, Karamell- oder Hazelnuss-Protein-Pudding verwenden.
Es klappt auch mit anderen Pudding-Sorten, wird dann jedoch nicht mehr so proteinreich 😅
 

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien 112kcalKohlenhydrate 15gEiweiß 6gFett 3g
Du hast mein Rezept ausprobiert?Lass mich wissen, wie es dir geschmeckt hat.

Auf andere Backformgröße umrechnen • Klick dich rüber zu meinem Backformumrechner und finde im Handumdrehen heraus, welche Zutatenmengen du für deine Backform benötigst.

Häufige Fragen zu Eiweiß Kuchen

Wie lange hält sich der Protein Kuchen?

Lagere den Eiweiß Kuchen am besten abgedeckt im Kühlschrank, so hält er sich mehrere Tage und wird noch saftiger.

Welches Proteinpulver eignet sich besonders zum Backen?

Zum Backen sollte am besten ein Mehrkomponenten-Proteinpulver verwendet werden. Es sorgt für die nötige Stabilität und bindet deutlich besser Flüssigkeit als zum Beispiel reines Whey-Protein. Auch vegane Proteinpulver eignen sich sehr gut zum Backen.

Woran erkennt man, dass der Protein Kuchen fertig ist?

Mache nach 15–20 Minuten Backzeit den „Stäbchentest“. Dazu nutzt du ein dünnes Holzstäbchen. Stichst dieses in die Mitte des Kuchens bis etwa zur Hälfte, und ziehst es wieder raus. Ist noch roher Teig am Stäbchen, muss der Eiweiß Kuchen noch einige Minuten länger backen.

Collage für das Rezept "High Protein Kuchen (Fitnesskuchen)" zum Teilen auf Pinterest

Affiliate-Links (*)

Es handelt sich hierbei um einen Affiliate-Link. Ich erhalte eine kleine Provision, wenn du auf der verlinkten Website etwas kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten und ich empfehle nur Produkte und Dienstleistungen, hinter denen ich auch wirklich stehe. Vielen Dank für deine Unterstützung!

6 Gedanken zu „High Protein Kuchen (Fitnesskuchen)“

  1. Heute mal wieder ein Rezept von dir ausprobiert…und was soll ich sagen???
    Super einfach,schnell gemacht und mega lecker 🤤 passt zudem super in mein Ernährungsplan und kann somit ohne „Reue“ naschen 🤩 Deine Rezepte überzeugen meinen Mann ( der in solchen Sachen sehr skeptisch ist ) immer mehr…was mich freut,denn so muss ich nicht doppelt backen/kochen 👌🏻 freue mich heut schon aufs nächste Wochenende…denn die WE sind immer Foodfoxtage 🥰 hör bitte nie auf damit 🙏🏻

    Antworten
    • Hey Nadine,

      Das ist wirklich großartig zu hören!
      Ist immer schön zu wissen, dass meine Rezepte sowohl bei dir als auch bei deinem Mann Anklang finden.
      Vielen Dank für dein liebes Feedback und die Unterstützung! Ich werde definitiv nicht aufhören und weiterhin leckere Rezepte teilen.
      Genieße deine Foodfoxtage! 🥰👌🏻

      Antworten
  2. Danke für das mega Rezept 🥳 wir haben den etwas abgewandelt mit Protein Quatk Vanille. Wurde super 😋. Er kam super an.

    Danke 🤩 nochmal

    Antworten
  3. Und wie dieser Kuchen einen vom Hocker haut 🥰 Du hast nicht zu viel versprochen.
    Das ist ein Eiweißbömbchen für wahre Schleckermäulchen – also genau passend für mich 😉
    Er ist in null Komma nichts angerührt – eins deiner schnellsten Rezepte neben der flotten Kirschgrütze ☺️ Gestern gebacken; dampfend heiß hat er schon eine lockere, saftige, fluffige Kuchentextur, die es mir echt angetan hat 🤤
    Wer geduldig ist u.wartet bis die Glasur fest geworden ist, erlebt einen knackigen 1. Bissen, gefolgt von herrlich saftigem Kuchen.
    Und wer nicht sofort alles wegatmet 😜 und einen Teil über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt, der wird richtig belohnt- durch den Pudding wird er meiner Meinung nach NOCH saftiger! Tolle Konsistenz, hat mich wirklich begeistert.
    Mein Gaumen sagt ‚Danke Martin‘ 🥰🤤

    Antworten
    • Hey Verena,
      wieder so eine tolle Bewertung 😍, vielen lieben Dank!! Werde den dieser Tage mal als „Marmor-Küchlein“ versuchen 😁

      Liebe Grüße
      Martin

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch die Verwendung der Kommentarfunktion stimmst du der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten zu. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.

Rezept-Bewertung




Teile diesen Beitrag...