High Protein Pudding im Geschmack Schokolade - selbst gemacht. Angerichtet in einer Glasschale. Daneben liegt ein Löffel. Im Hintergrund eis eine kleine Tasse mit Schokoladenpulver zu sehen.

High Protein RezepteDessertsLow Carb RezepteRezeptideenSchnelle Rezepte

High Protein Pudding selber machen

Cremiger High Protein Pudding ist so schnell und einfach selbst gemacht, dass du in Zukunft den aus der Frischtheke direkt links liegen lässt. Ich zeige dir mit meinem Protein Pudding Rezept, wie du aus wenigen Zutaten im Handumdrehen Protein Pudding zauberst, der nicht nur günstiger als gekaufter ist, sondern auch noch bessere Nährwerte hat.

Nahaufnahme von selbstgemachtem Protein Pudding im Geschmack Schokolade. Der Pudding wurde mit kleinen Schokotropfen dekoriert und ein Löffel steckt drin.

High Protein Pudding selber machen – ein einfaches Rezept

Mein einfaches Rezept für High Protein Pudding braucht eine Handvoll Zutaten und maximal 5 Minuten deiner Zeit. Schon steht die Schüssel cremiger Protein Pudding vor dir und kann direkt vernascht werden.

Zuckerfrei, kalorienarm und vollgepackt mit jeder Menge Protein – das zeichnet den besten High Protein Pudding aus. Kannst du dir selber machen! In einer Mikrowelle! Aus folgenden Zutaten:

  • Milch und/oder Wasser
  • Proteinpulver im Geschmack deiner Wahl
  • Süßungsmittel wie z. B. Erythrit-Stevia Mix
  • Puddingpulver oder feine Speisestärke
  • eine Prise Salz zum Abrunden

All das verrührst du gut miteinander, erwärmst es nach und nach und schon ist er fertig, der beste, köstlichste und schnellste High Protein Pudding. Mengen und die genaue Anleitung findest du weiter unten im Rezept.

Protein-Power zum Löffeln: auch als Vanille Protein Pudding ein cremiger Genuss

Mein Rezept für köstlichen High Protein Schokoladenpudding ist super variabel. Du brauchst lediglich 1–2 Zutaten austauschen, schon wird aus Schokoladenpudding leckerer High Protein Vanille Pudding.

Oder jeder andere Geschmack, den du liebst! Ersetze einfach das Schokoladen-Proteinpulver durch den Geschmack deiner Wahl – also zum Beispiel Vanille und nutze ein passendes Puddingpulver, schon hast du jederzeit Protein Pudding nach deinem Geschmack.

Alternativ zur Mikrowelle: High Protein Pudding einfach im Topf zubereiten

Keine Mikrowelle? Kein Problem! Meinen High Protein Pudding kannst du auch im Kochtopf zubereiten. Hier die Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Vermenge die trockenen Zutaten und gib anschließend die Milch hinzu.
  2. Verrühre alles klümpchenfrei, mithilfe eines Schneebesens, in einem Kochtopf.
  3. Erhitze – unter ständigem Rühren – die Flüssigkeit nun langsam bis sie anfängt leicht zu brodeln und nimm sie dann sofort von der heißen Platte.
  4. Rühre erneut gut durch und gib dem Pudding ein paar Minuten, bis er weiter andickt.

Guten Appetit.

Draufsicht auf selbst gemachten Protein Pudding im Geschmack Schokolade. Ein Löffel liegt im Pudding und kleine Schokoaden-Drops wurden drauf verteilt.

Diese kalorienarmen und proteinreichen Dessert-Ideen werden dir garantiert auch gefallen

Pudding Jieper? Dann probiere mein einfaches Rezept für cremigen High Protein Pudding am besten gleich aus. Lass mir anschließend ein Kommentar da und bewerte das Rezept! Du kannst es mir auch gern gleich tun und dein Schüsselchen auf Instagram teilen, vergiss nicht mich auf dem Beitrag mit @mrfoodfoox zu markieren, damit ich es nicht verpasse.

Draufsicht auf selbst gemachten Protein Pudding im Geschmack Schokolade. Ein Löffel liegt im Pudding und kleine Schokoaden-Drops wurden drauf verteilt.

High Protein Pudding selber machen

4,34 von 18 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Rezept für einen High Protein Schoko Pudding zum selber machen – auch für Vanillepudding geeignet!
5 Minuten
leicht
12.04.23
500 Gramm
p.P. 311 kcal

Zutaten

Zubereitung
 

Zubereitung in der Mikrowelle

  • Gib Milch, Wasser, Puddingpulver, Salz, Proteinpulver, Flavor Powder und Erythrit in ein hohes mikrowellengeeignetes Gefäß, verquirle alles klümpchenfrei miteinander.
  • Erhitze die Flüssigkeit nun bei 600 Watt in der Mikrowelle wie folgt:
    • 1x 2 Minuten → gut umrühren
    • 2x 1 Minute → zwischendrin umrühren
    • 2x 45 Sekunden → erneut gut umrühren.

Zubereitung im Kochtopf

  • Vermenge Milch, Wasser, Puddingpulver, Salz, Proteinpulver, Flavor Powder und Erythrit in einem kleinen Kopftopf miteinander. Achte darauf, dass die Flüssigkeit klümpchenfrei ist.
  • Erhitze nun alles auf mittlerer Hitze, und unter stetigem Rühren, bis der Pudding anfängt zu blubbern. Nimm den Topf dann sofort von der Kochstelle.
  • Den fertigen Pudding nun in eine oder mehrere Schälchen füllen und ggf. mit Frischhaltefolie abdecken, falls du keine „Pudding-Haut“ magst. Oder direkt warm genießen. (Hinweis: der Pudding dickt mit längerer Stehzeit noch nach)

Tipps zu diesem Rezept

Tipp: der High Protein Pudding wird mit der Zeit fester. Du kannst aber auch bereits bei der Zubereitung etwa 50ml weniger Milch/Wasser nutzen, wenn dein Pudding besonders fest werden soll.
 
Darum solltest du für High Protein Pudding kein reines Whey verwenden:
Das von mir verwendete Total Protein ist eine Mischung aus Whey und Casein. Der Casein-Anteil darin sorgt für die Bindung und macht den Pudding erst zu cremigem Pudding. Reines Whey bindet nicht und würde aus dem Pudding eine Plörre machen.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien 311kcalKohlenhydrate 25gEiweiß 42gFett 4g
Du hast mein Rezept ausprobiert?Lass mich wissen, wie es dir geschmeckt hat.

Häufige Fragen zu High Protein Pudding

Was bedeutet High Protein Pudding?

High Protein Pudding ist ein Pudding, der in der Regel um die 10 % Protein enthält und damit deutlich mehr als herkömmlicher Pudding.

Ist Protein Pudding gesund?

Das hängt ein wenig davon ab, wie man gesund definiert. Generell ist eine proteinreiche und zuckerarme Ernährung gesundheitsfördernd. Proteine helfen dabei lange satt zu sein, Muskeln zu erhalten und aufzubauen. Protein Pudding kann also durchaus gesund sein.

Protein Pudding vor oder nach dem Training?

Es ist tatsächlich nicht wichtig, ob man Proteine bzw. Protein Pudding vor oder nach dem Sport isst. Wichtig ist nur, dass du deinen Tagesbedarf an Protein deckst. Aber bitte nicht ausschließlich mit Pudding 😅

Was bewirkt Protein Pudding?

High Protein Pudding kann dich beim Erreichen deiner körperlichen Ziele unterstützen. Denn das enthaltene Eiweiß macht nachweislich satt und stärkt deine Muskulatur. Protein Pudding kann dir auf diesem Weg helfen, abzunehmen.

Collage für das Rezept "High Protein Pudding selber machen" zum Teilen auf Pinterest

Affiliate-Links (*)

Es handelt sich hierbei um einen Affiliate-Link. Ich erhalte eine kleine Provision, wenn du auf der verlinkten Website etwas kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten und ich empfehle nur Produkte und Dienstleistungen, hinter denen ich auch wirklich stehe. Vielen Dank für deine Unterstützung!

8 Gedanken zu „High Protein Pudding selber machen“

  1. Wiedermal einfach genial dein Rezept. Hatte mir den Pudding als Mealprep mit zum Camping genommen und auch die „Mitcamper“ waren begeistert. Schreit nach Wiederholung. LG Susanne

    Antworten
    • Hallo Susanne,

      das ist wirklich fantastisch zu lese! Es freut mich sehr, dass du den Pudding als Mealprep mit zum Camping genommen hast und nicht nur du, sondern auch deine „Mitcamper“ begeistert waren.
      Es ist doch immer schön, wenn man mit seinen kulinarischen Kreationen andere Menschen glücklich machen kann.
      Offensichtlich hast du den Geschmack aller getroffen! Da schreit es förmlich nach einer Wiederholung beim nächsten Campingabenteuer.

      Vielen Dank für dein positives Feedback und weiterhin viel Spaß beim Kochen und Teilen. 😃

      LG
      Martin

      Antworten
  2. Dieser Pudding hat’s drauf 💥 denn eins vorweg: ich bin eigentlich KEINE Puddingschnute….bzw esse sonst nur gekauften ( leider oft mit langen Zutatenlisten, lieber selber machen, dann weiß man was drin steckt ) – da ich ein kleines „Puddingtrauma“ aus Omas Zeiten habe 😂🙈🥴 „die Haut wird
    mitgegessen“….. Und die war mal nicht ohne😂
    Aber ich wollte deinem ruckizucki Rezept eine Chance geben 😉 und was soll ich sagen 😅 ich werde zur Puddingschnute 🥰 😂
    Während der Abendessen Zubereitung schnell nebenbei im TOPF angerührt, das ging so flott. Tolle Konsistenz, sooo cremig 🥰 den wird es wieder geben- hätt ich nicht für möglich gehalten….
    Mein Mann hat mitgelöffelt – demnächst muss ich mehr machen 😉
    Jahreszeitlich kann man ihn auch wunderbar anpassen, Bsp mit Spekulatius Gewürz usw.
    Wer noch zögert – einfach ausprobieren, ich bin überzeugt 🥰

    Antworten
  3. Das Rezept ist echt klasse! Schmeckt definitiv besser als gekaufter Proteinpudding 🙂
    Aber am besten eine große Schüssel benutzen & die Mikrowelle stets im Blick behalten….Explosionsgefahr….spreche aus Erfahrung haha

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch die Verwendung der Kommentarfunktion stimmst du der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten zu. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.

Rezept-Bewertung




Teile diesen Beitrag...