kalorienarmer Couscous Salat mit leichtem Dressing und viel Gemüse.

SalateFür die FamilieRezeptideenSaison: Sommer

Kalorienarmer Couscous Salat

Wer hat behauptet, dass Salate langweilig sein müssen? Ich sicher nicht! Schluss mit den tristen Blättern, die so manches Mal nur ein müdes Gähnen entlocken. Hier kommt ein wahrer Alleskönner unter den Salaten – mein kalorienarmer Couscous Salat. Leise erzählt er von milden Sommernächten im Orient – aber auch von der letzten Grillparty in Ober-Unter-Klein-Hecklingshausen. Und bevor du fragst: „Ist das nicht einfach ’n Salat?“: Hey, du bist beim Food-Foox gelandet! Das bedeutet: einfache Zutaten, maximaler Geschmack. Wenn sich das quirlige Körnchen erstmal mit dem bunten Mix aus Tomaten, Paprika und Co. zusammentut, ist die Geschmacksexplosion garantiert!

einfacher & schneller Couscous Salat mit Feta, Kichererbsen und Gurke. Angerichtet in einem tiefen Teller. Garniert mit Kernen.

Ein leckerer Grillsalat mit Couscous – kalorienarm, schnell & einfach

Grillen ist ja bekanntlich nicht nur was für Fleischliebhaber! Wenn die Glut glüht und das Steak brutzelt, dann braucht’s mal mindestens einen guten Beilagen-Salat. Hier kommt mein Couscous Salat mit Feta, Kichererbsen, Gurke und Co. ins Spiel. Er ist fluffig, farbenfroh und vor allem: federleicht. Das heißt: kein schwerer Magen, trotzdem satt und glücklich. Außerdem eignet er sich perfekt zum Grillen: Er ist so schnell und einfach gemacht, dass du mehr Zeit zum Grillen, Feiern, Trinken – oder was auch immer du bei deiner Grillparty so tun möchtest – hast und weniger Zeit bei langwierigen Vorbereitungen in der Küche verschwenden musst!

Zutaten im Überblick für einen schnellen Couscous Salat mit Feta.

Für weniger Kalorien im Couscous Salat: Feta Light

Ein kleiner Käse-Kniff gefällig? Na klaro: Feta Light! Hier wird nicht an Geschmack gespart – nur an Kalorien. Dein Couscous-Salat mit Feta bleibt genauso köstlich und cremig, aber ohne das Extra an Kalorien. Ein kleines Upgrade, das große Wunder wirkt. So kannst du deinen kalorienarmen Couscous Salat bedenkenlos genießen – und ordentlich zuschlagen!

Das passende Dressing – frisch & fruchtig

Ein Salat ist nur so gut wie sein Dressing – umso wichtiger, die Zutaten weise auszuwählen! Für meinen Couscous Salat wähle ich daher ein fruchtig-frisches Dressing aus Limettensaft, Apfelessig und Olivenöl. Der säuerliche Limetten- und Apfelgeschmack liefert den frischen Kick und das gute, alte Olivenöl hält alles smooth zusammen. Dazu ne Prise Salz, Pfeffer und – für die Wagemutigen – ein Hauch Chili… fertig ist das perfekte Dressing.

Leichter Couscous Salat. Schön bunt mit viel Gemüse in einem tiefen Salat-Teller.

Rezeptideen und Variationen

Natürlich eignet sich mein Rezept wie immer für deine eigenen kulinarischen Kreationen! Hier ein paar Ideen:

  • Couscous-Alternativen: Warum nicht mal Quinoa oder Bulgur probieren? Gibt dem Salat eine neue Textur und variiert den Geschmack.
  • Protein-Push: Hühnerbrust oder Garnelen passen wunderbar, wenn du dem Salat eine fleischige oder meeresfruchtige Note geben möchtest.
  • Mehr Grün: Spinat, Rucola oder Feldsalat können zusätzlich oder anstelle der Petersilie verwendet werden… falls ein Salat für dich grün sein muss.
  • Exotischer Touch: Ein paar getrocknete Cranberrys oder Granatapfelkerne verleihen deinem Salat eine fruchtige und leicht süße Note. Dazu noch ein Spritzer Tahini oder ein Löffel Harissa im Dressing und das Orient-Feeling ist komplett.
  • Nussiger Kick: Verwende Mandeln, Walnüsse oder Cashewkerne als zusätzliches Topping oder anstelle der Kürbis- und Pinienkerne.
  • Cremig und köstlich: Ein Klecks Joghurt oder Tzatziki dazu – und schon wird’s noch eine Spur erfrischender.
  • Käse-Variationen: Anstelle von Feta Light kannst du auch Ziegenkäse oder Mozzarella probieren, für einen weicheren, milchigeren Touch.

Noch mehr Salate für dich!

Draufsicht auf einen schnellen und einfachen Couscous Salat mit buntem Gemüse und Feta.

Nich lang schnacken, Couscous packen! Wenn dein kalorienarmer Couscous Salat fertig gemixt ist, hau in die Tasten und erzähl mir, wie er dir geschmeckt hat! Schreib mir dazu einen Kommentar, und wenn du magst, lass ein paar Sternchen da! Aber halt! Bevor die ersten Gabeln im Salat verschwinden, zück schnell die Kamera, mach ein Foto für die Ewigkeit und teile es mit uns auf Instagram. Denk dran, mich mit @mrfoodfoox zu verlinken, damit ich deine kulinarische Kreation nicht verpasse! Kuss Kuss!

kalorienarmer Couscous Salat mit leichtem Dressing und viel Gemüse.

Kalorienarmer Couscous Salat

5 von 4 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Einfaches Rezept für kalorienarmen Couscous Salat. Perfekt zum Grillen, schnell gemacht & super lecker!
25 Minuten
leicht
27.08.23
6 Portion(en)
p.P. 341 kcal

Kochutensilien

Zutaten

  • 250 g Couscous
  • 370 ml Wasser kochend heiß
  • 1 TL Salz
  • 130 g Mini Pflaumen Tomaten
  • 140 g Mais aus der Dose
  • 200 g Feta light
  • 130 g Salatgurke ca. 1/2
  • 300 g rote Paprika ca. 2 Stück
  • 130 g Kichererbsen aus der Dose
  • 20 g Petersilie ca. 1/2 Bund
  • 30 g rote Zwiebel

für das Dressing

  • 2 EL Limettensaft
  • 1 EL Apfelessig oder Balsamico-Essig, hell
  • ¼ TL Salz
  • ¼ TL Pfeffer
  • 1 EL Limetten-Abrieb
  • 3 EL Olivenöl

Zubereitung
 

Dressing

  • Gib der Reihe nach Limettensaft, Apfelessig, Limetten-Abrieb, Salz & Pfeffer sowie Olivenöl in eine Schale und rühre kräftig durch.
    Fertig!

Couscous Salat

  • Als Erstes gib den Couscous in eine große Schüssel, füge Salz hinzu und übergieße alles mit kochend heißem Wasser. Rühre kräftig um und lass den Couscous etwa 10 Minuten offen ziehen.
  • Schneide Paprika, Gurke, Zwiebel und Tomaten in kleine Stücke. Hacke die Petersilie fein.
    Tipp: entkerne die Gurke, damit weniger Flüssigkeit im Salat landet. Und schäle sie, wenn du die Schale nicht magst.
  • Kippe Mais und Kichererbsen in ein Sieb und schütte die Flüssigkeit weg.
  • Lockere den durchgezogenen Couscous mit einer Gabel auf. Du kannst nun das Gemüse hinzugeben und alles vermengen.
  • Anschließend gib das Dressing zum Salat und brösele den Feta drüber. Mische erneut gut durch.
    Lass es dir schmecken 🙂

Tipps zu diesem Rezept

die Nährwerte beziehen sich auf 1 Portion von ca. 300g fertiger Salat.
pro 100g Salat sind es ca. 115kcal, 13,5g KH, 4,7g EW und 4,2g F

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien 341kcalKohlenhydrate 50gEiweiß 11gFett 12g
Du hast mein Rezept ausprobiert?Lass mich wissen, wie es dir geschmeckt hat.

Häufige Fragen zum kalorienarmen Couscous Salat

Welches Fleisch passt zu Couscous Salat?

Gerade Hähnchenbrust oder Lamm sind beliebte Fleischsorten, die perfekt zu einem Couscous Salat passen. Als vegetarische Beilage eignen sich geröstetes Gemüse, Falafel oder gegrillter Halloumi. Ein frisches Baguette oder gegrilltes Gemüse gehen auch immer.

Kann ich Couscous Salat einfrieren?

Ja, Couscous Salat lässt sich einfrieren. Nach dem Auftauen kann die Textur allerdings etwas anders sein.

Wie lange bleibt ein Couscous Salat frisch?

Im Kühlschrank aufbewahrt, ist er in der Regel 2–3 Tage haltbar.

Ist Couscous gesund?

Ja! Couscous ist reich an Ballaststoffen, Proteinen und enthält wichtige Vitamine und Mineralien.

Was genau ist ein Couscous Salat?

Couscous Salat besteht aus Couscous-Körnern, die mit verschiedenen Zutaten, oft Gemüse und Gewürzen, gemischt werden.

Wo finde ich Couscous im Supermarkt?

Couscous ist meist im Bereich der Reis- und Teigwaren oder bei den internationalen Lebensmitteln zu finden.

Woher stammt der Couscous Salat?

Couscous hat seine Wurzeln in Nordafrika und ist ein traditionelles Gericht vieler Länder dieser Region.

Wie viele Kalorien hat gekochter Couscous?

Gekochter Couscous hat etwa 112 Kalorien pro 100 Gramm.

Welche Gewürze empfehlen sich für einen Couscous Salat?

Kreuzkümmel, Kurkuma, Koriander und Minze, … – und alles andere, was schmeckt!

Wie erkenne ich, dass mein Couscous nicht mehr gut ist?

Ein unangenehmer Geruch, Schimmelbildung oder eine veränderte Textur können Anzeichen für verdorbenen Couscous sein.

Wie lange sollte ein Couscous Salat durchziehen?

Mindestens 30 Minuten, damit die Aromen sich gut verbinden können.

Warum sollte man Couscous vor der Zubereitung waschen?

Das Waschen entfernt eventuelle Verunreinigungen und hilft, überschüssige Stärke zu reduzieren, wodurch der Couscous lockerer wird.

Collage für das Rezept "für kalorienarmen Couscous Salat. Perfekt zum Grillen, schnell gemacht & super lecker!" zum Teilen auf Pinterest

Affiliate-Links (*)

Es handelt sich hierbei um einen Affiliate-Link. Ich erhalte eine kleine Provision, wenn du auf der verlinkten Website etwas kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten und ich empfehle nur Produkte und Dienstleistungen, hinter denen ich auch wirklich stehe. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch die Verwendung der Kommentarfunktion stimmst du der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten zu. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.

Rezept-Bewertung




Teile diesen Beitrag...