Einfacher, kalorienarmer Gurkensalat mit Joghurt, Dill und Zitrone. Angerichtet in einem tiefen Teller, im Hintergrund ist Joghurt und ein paar Gurkenstücke erkennbar.

SalateFür die FamilieLow Carb RezepteRezeptideenSchnelle RezepteSommerrezepte

Kalorienarmer Gurkensalat – einfach & ohne Zucker

Egal, ob feuchtfröhlicher Grillabend, legendäre Abschlussparty oder runder Geburtstag des Schwippschwagers – der Sommer ist die Zeit, in der bis spätabends draußen gegessen, getrunken und gequatscht wird. Während alle Welt dabei den Fokus auf geeignetes Grillgut legt, schauen wir heute mal auf die Nebenbühne des Grill-Schauplatzes: die Beilagen. Was darf an einem warmen Sommerabend auf keinen Fall als Beilage fehlen? Richtig: ein leichter und leckerer Gurkensalat.

Nahaufnahme eines kalorienarmen Gurkensalat mit Joghurt, Dill und Zitrone in einer dunklen Salatschale.

Ohne Zucker, voller Geschmack: Der kalorienarme Twist für den klassischen Gurkensalat

Es ist Zeit, den klassischen Gurkensalat aufzupeppen und dabei, in typischer Foox-Manier, Kalorien zu sparen! Mein Rezept für einen gesunden Gurkensalat ohne Zucker ist nicht nur einfach und schnell gemacht, es bietet einen erfrischenden Twist für den traditionellen Salat.

Mit knackigen Gurkenscheiben, frischem Dill und einem leicht säuerlichen Joghurt-Dressing ist dieser Salat perfekt für heiße Sommertage. So wird dein Gurkensalat auch garantiert so gesund wie er sich anhört – ohne dass heimlich irgendwo Zucker reingemogelt werden muss. 

Lecker und leicht: Mein Joghurt-Dressing mit Dill und Zitrone für einen erfrischenden Gurkensalat

Das Geheimnis hinter meinem unwiderstehlichen Gurkensalat? Ein leichtes Joghurt-Dressing mit frischem Dill und einem Hauch von Zitrone! Diese Kombi ist nicht nur superlecker, sondern natürlich auch besonders kalorienarm – und natürlich perfekt geeignet für den Sommer. Wer also auf der Suche nach einem lecker-leichten Dressing ist, aufgepasst! Und wer seinen Gurkensalat auf das nächste Level bringen will, sowieso. 

Draufsicht auf einen Gurkensalat mit Joghurtdressing und Dill in einer tiefen Salatschale.

Rezeptideen & Variationen

  • Griechischer Gurkensalat: Mische deine Gurkenscheiben mit Oliven, roten Zwiebeln, Tomaten und Feta-Käse. Serviere mit einem leichten Olivenöl-Zitronen-Dressing.
  • Gurkensalat mit Quinoa: Vermische gekochten Quinoa mit Gurken, frischer Petersilie, Minze und einem Zitronen-Olivenöl-Dressing.
  • Avocado-Gurkensalat: Füge gewürfelte Avocado, Cherrytomaten und rote Zwiebeln hinzu. Das Dressing besteht aus Limettensaft, Olivenöl und Koriander.
  • Gurkensalat mit Joghurt und Granatapfelkernen: Gib griechischen Joghurt, Granatapfelkerne, Minze und eine Prise Zimt zu deinem Gurkensalat.
  • Gurkensalat mit Wassermelone: Mische Gurken mit gewürfelter Wassermelone, Feta-Käse und Minze. Das Dressing besteht aus Limettensaft und Honig.
  • Gurkensalat mit Joghurt und Knoblauch: Kombiniere Gurken mit einem Dressing aus griechischem Joghurt, Knoblauch, Dill und Zitronensaft.
  • Gurkensalat mit Mango und Chili: Gib in Scheiben geschnittene Gurken, Mangowürfel und gehackte Chili mit Limettensaft und Koriander zusammen.
  • Gurkensalat mit Sellerie und Apfel: Kombiniere Gurken mit dünn geschnittenem Sellerie, Apfelwürfeln, Walnüssen und einem Apfelessig-Dressing.
  • Gurkensalat mit Roter Bete: Füge geriebene Rote Bete, gehackten Dill und ein Sauerrahm-Dressing hinzu.
  • Gurkensalat mit gerösteten Kichererbsen: Füge geröstete Kichererbsen, gehackte Gurken, Tomaten und frischen Spinat mit einem Tahini-Dressing hinzu.
Gurkensalat mit Joghurt, Dill & Zitrone (kalorienarm, ohne Zucker) in einem tiefen Teller

Jetzt aber ran an die Gurken! Probiere mein Rezept für kalorienarmen Gurkensalat mit Zitrone, Dill und Joghurt unbedingt aus! Lass mir danach auch gerne einen Kommentar da und bewerte das Rezept. Und wenn du deine freshe Gurken-Kreation mit der Welt teilen möchtest, dann nichts wie ab auf Instagram. Vergiss nicht, mich mit @mrfoodfoox zu markieren, damit ich deinen Beitrag nicht verpasse.

Nahaufnahme eines kalorienarmen Gurkensalat mit Joghurt, Dill und Zitrone in einer dunklen Salatschale.

Kalorienarmer Gurkensalat – einfach & ohne Zucker

5 von 1 Bewertung
Sterne anklicken zum Bewerten.
Einfaches Rezept für kalorienarmen Gurkensalat ohne Zucker, Mit Dill-Joghurt-Dressing und etwas Zitrone.
10 Minuten
leicht
27.04.24
2 Portion(en)
p.P. 72 kcal

Zutaten

Zubereitung
 

  • Schneide die Gurke in dünne Scheiben und gib sie in eine große Schüssel.
    1 Salatgurke
  • Füge nun die Gewürze, Zitronensaft, Joghurt und Dill hinzu.
    2 EL Dill, 1 Prise Pfeffer, 1 Prise Knoblauchpulver, 1 Prise Zwiebelpulver, 1 TL Erythrit-Stevia Mix, 2 EL Zitronensaft, 150 g Joghurt, griechischer Art 2%
  • Verrühre alles miteinander und lasse den Salat etwa 15 Minuten ziehen. Dann kannst du ihn auch direkt genießen. Guten Appetit

Tipps zu diesem Rezept

Das Rezept ergibt ca. 550g Gurkensalat.
 

Weitere wichtige Hinweise, Tipps und Rezeptvariationen findest du im Blogpost. Dort beantworte ich auch häufige Fragen. Lies den Blogpost daher auf jeden Fall durch!

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien 72kcalKohlenhydrate 6,8gEiweiß 5,6gFett 1,9g
Du hast mein Rezept ausprobiert?Lass mich wissen, wie es dir geschmeckt hat.

Häufige Fragen zu Gurkensalat

Welches Fleisch passt zu Gurkensalat?

Gurkensalat passt gut zu leichtem Geflügel wie Hühnchen oder Putenbrust. Auch geräucherter Lachs oder Garnelen sind beliebte Begleiter.

Welche vegetarischen Beilagen passen zu Gurkensalat?

Vegetarische Begleiter für Gurkensalat sind zum Beispiel Feta-Käse, Avocado, geröstete Nüsse oder Kichererbsen.

Welches Öl eignet sich für Gurkensalat?

Für Gurkensalat eignen sich leichte Öle wie Olivenöl oder Rapsöl am besten.

Wie viel Kalorien hat Gurkensalat?

Ein einfacher Gurkensalat mit Joghurt-Dressing hat in der Regel etwa 50–100 Kalorien pro Portion, je nach Zutaten.

Wie lange ist Gurkensalat haltbar?

Gurkensalat schmeckt am besten frisch zubereitet und sollte innerhalb von 1-2 Tagen bei Kühlschrank Lagerung verzehrt werden.

Welcher Essig eignet sich für Gurkensalat?

Für Gurkensalat eignen sich Essigsorten wie Weißweinessig, Apfelessig oder Balsamico-Essig.

Wie lange sollte Gurkensalat ziehen?

Gurkensalat sollte etwa 15–30 Minuten ziehen, damit sich die Aromen gut entfalten können. Längeres Ziehen kann die Gurken zu weich machen.

Warum schmeckt Gurkensalat manchmal bitter?

Ein bitterer Geschmack im Gurkensalat kann auf zu reife oder zu lange gelagerte Gurken zurückzuführen sein.

Wann ist Gurkensalat schlecht?

Gurkensalat sollte nicht mehr verzehrt werden, wenn er unangenehm riecht, sich die Farbe verändert hat oder die Konsistenz zu weich geworden ist.

Welche Gurken nimmt man für Gurkensalat?

Am besten eignen sich knackige, frische Salatgurken oder Mini-Gurken für die Zubereitung von Gurkensalat.

Welche Kräuter passen zu Gurkensalat?

Beliebte Kräuter für Gurkensalat sind Dill, Petersilie, Minze oder Koriander, die dem Salat Frische und Aroma verleihen.

Collage für das Rezept "Gurkensalat mit Joghurt, Dill & Zitrone (kalorienarm, ohne Zucker)" zum Teilen auf Pinterest

Affiliate-Links (*)

Es handelt sich hierbei um einen Affiliate-Link. Ich erhalte eine kleine Provision, wenn du auf der verlinkten Website etwas kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten und ich empfehle nur Produkte und Dienstleistungen, hinter denen ich auch wirklich stehe. Vielen Dank für deine Unterstützung!

5 from 1 vote (1 rating without comment)

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch die Verwendung der Kommentarfunktion stimmst du der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten zu. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.

Rezept-Bewertung




Teile diesen Beitrag...