Bruschetta Salat mit Nudeln in einer weißen Porzellanschüssel angerichtet. Im Hintergrund in eine weitere Schüssel erkennbar.

SalateFür die FamiliePasta RezepteRezeptideenSommerrezepte

Bruschetta Salat mit Nudeln

Du hast wenig Zeit, aber viel Hunger? Dann ist dieser Bruschetta Salat deine Rettung in der kulinarischen Notlage. Mit einer Handvoll Zutaten und einem Schuss mediterranem Flair kannst du im Handumdrehen einen leckeren Nudelsalat mit Tomaten und Balsamico selbst machen, der nicht nur geschmacklich, sondern auch mit seiner Kalorienbilanz überzeugen kann. Also schnapp dir deine Lieblingsnudeln und leg los. Viva l’Italia!

Schneller Salat mit Tomaten und Nudeln. Aufnahme von Oben in die Schüssel. Frischer Basilikum ist auch zu sehen. Sieht köstlich aus.

Nudelsalat mit Tomaten & Balsamico einfach selber machen

Stell dir vor, du sitzt unter einer lauschigen Pergola in einem kleinen italienischen Dorf namens Pergola, umgeben von duftenden Tomatenstauden. Die Sonne strahlt dir ins Gesicht, in der Ferne plätschert ein Brunnen … ah. Oh. Das war wohl doch nur die Kaffeemaschine in deinem Büro. Oder dein Kind, das gerade die Badewanne überschwemmt.

Aber egal, ob du gerade im stressigen Büroalltag gefangen bist oder zu Hause den Haushalt jonglierst – mit meinem Bruschetta Salat mit Nudeln kannst du dir ganz einfach ein Stück Italienurlaub nach Hause holen.

Die frischen Tomaten verleihen dem Bruschetta Salat ihre saftige Süße, während der aromatische Balsamico eine angenehme Säurenote hinzufügt. Die al dente gekochten Nudeln bilden die perfekte Grundlage, und eine italienische Gewürzmischung gibt dem Ganzen die geschmackliche Finesse …

Inspiriert durch die italienische Antipasti „Bruschetta“

Aber halt. Bevor ich in weiteres Schwärmen verfalle (völlig berechtigt übrigens!), lass mich erst mal erklären, was überhaupt Bruschetta ist.

Bruschetta ist eine traditionelle italienische Vorspeise, die ihren Ursprung in der wunderschönen Region der Toskana hat. Der Name „Bruschetta“ stammt von dem Wort „bruscare“ ab, was so viel bedeutet wie „über Kohle rösten“ – und der Name ist Programm: Frisches Brot wird auf offener Flamme oder im Ofen geröstet, bis es knusprig und goldbraun ist. Anschließend wird es mit reifen Tomaten, Knoblauch, frischem Basilikum, Olivenöl und einer Prise Salz und Pfeffer belegt.

Neben dieser klassischen Variante mit Tomaten gibt es – je nach Region und persönlichem Geschmack – unzählige weitere Variationen. Mozzarella, geräucherter Schinken, Oliven oder gegrilltes Gemüse machen sich zum Beispiel auch sehr gut auf Bruschetta.

Bruschetta Nudelsalat mit frischem Basilikum in einer weißen Porzellan Schüssel.

Rezeptvariationen

Genau wie Bruschetta selbst kannst du natürlich auch den Bruschetta Nudelsalat nach Gutdünken anpassen. Klar, die Zutaten, die gerne für die Bruschetta-Variationen verwendet werden, passen natürlich auch bestens zu meinem Nudelsalat mit Tomaten und Balsamico. Du kannst aber auch einfach einen Blick in den Kühlschrank werfen und Reste verwerten. Hier ein paar Inspirationen:

  • Röstaromen vom Grill: Verwende gegrillte Paprika, Zucchini und Auberginen, um deinem Salat eine rauchige und herzhafte Note zu verleihen.
  • Knackiger Biss: Füge Rucola, geröstete Pinienkerne oder gehackte Walnüsse hinzu, um deinem Salat eine angenehme Textur und einen nussigen Geschmack zu verleihen.
  • Pikante Schärfe: Experimentiere mit gehacktem Knoblauch, roten Zwiebeln oder einer Prise Chiliflocken, um eine würzige Note hinzuzufügen. – Protein-Power: Für die Extraportion Protein im Salat, füge Hähnchenbruststreifen, gegrillte Garnelen oder Thunfisch hinzu.

Diese Salat-Rezepte werden dir sicher auch gefallen

Jetzt aber schnell! Pack deine Koffer … ääh … deine Zutaten in ne Schüssel und komm mit auf kulinarische Italienreise! Lass mir gerne auch einen Kommentar da und bewerte das Rezept. Bin heiß wie ein Sommertag in der Toskana, zu erfahren, wie es dir geschmeckt hat! Oder du tust es mir gleich und teilst deine Version vom Bruschetta Nudelsalat auf Instagram. Vergiss nicht, mich auf dem Beitrag mit @mrfoodfoox zu verlinken, damit ich es nicht verpasse.

Bruschetta Salat mit Nudeln in einer weißen Porzellanschüssel angerichtet. Im Hintergrund in eine weitere Schüssel erkennbar.

Bruschetta Salat mit Nudeln

5 von 3 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Rezept für einen Bruschetta Salat mit Nudeln. Der Nudelsalat wird mit Tomaten und Balsamico verfeinert.
15 Minuten
leicht
01.06.23
3 Person(en)
p.P. 417 kcal

Kochutensilien

Zutaten

  • 250 g Mini Penne oder andere kleine Sorte
  • 500 g Tomaten erntefrisch!
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • ½ rote Zwiebel
  • 1 Knoblauch Zehe
  • 1 Bund Basilikum
  • 15 g Parmesan frisch gerieben

für das Dressing

Zubereitung
 

  • Zunächst die Mini Penne in reichlich Salzwasser al dente kochen und abkühlen lassen.
  • Anschließend die Tomaten in kleine Würfel und die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Basilikum fein hacken. Parmesan ggf. reiben.
  • Nun gib nacheinander Tomaten, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Zwiebel, Basilikum und Parmesan in eine große Schüssel.
  • Füge Olivenöl, Balsamico-Essig und Gewürze hinzu und vermenge alles miteinander.
  • Lass Den Salat so etwa 20 Minuten ziehen.
  • Hebe anschließend die Nudeln unter und lass es dir gut schmecken!

Tipps zu diesem Rezept

#1: wenn es geht nimm frische, reife, saftige Tomaten vom Wochenmarkt oder aus dem heimischen Garten, sie machen diesen Salat noch so viel besser!

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien 417kcalKohlenhydrate 68gEiweiß 14gFett 8g
Du hast mein Rezept ausprobiert?Lass mich wissen, wie es dir geschmeckt hat.

Häufige Fragen zum Bruschetta Salat mit Nudeln

Woher kommt Bruschetta?

Bruschetta ist eine traditionelle italienische Vorspeise. Ursprünglich als einfacher Snack konzipiert, hat sich Bruschetta im Laufe der Zeit zu einem beliebten Gericht entwickelt, das aufgrund seines leckeren Geschmacks und seiner vielseitigen Zubereitungsmöglichkeiten weltweit bekannt geworden ist.

Welche Tomaten sind für Bruschetta geeignet?

Für Bruschetta eignen sich am besten reife, saftige Tomaten. Sorten wie Roma, San Marzano oder Cherrytomaten sind besonders beliebt, da sie einen intensiven Geschmack und eine gute Textur haben.

Ab wann sollte ich den Salat abdecken?

Im Zweifel: immer, wenn gerade nicht davon gegessen wird. Decke ihn am besten auch ab, bevor du ihn servierst. So bleibt er länger frisch, aromatisch und vor dem Austrocknen geschützt.

Collage für das Rezept "Bruschetta Salat mit Nudeln" zum Teilen auf Pinterest

Affiliate-Links (*)

Es handelt sich hierbei um einen Affiliate-Link. Ich erhalte eine kleine Provision, wenn du auf der verlinkten Website etwas kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten und ich empfehle nur Produkte und Dienstleistungen, hinter denen ich auch wirklich stehe. Vielen Dank für deine Unterstützung!

5 from 3 votes (3 ratings without comment)

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch die Verwendung der Kommentarfunktion stimmst du der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten zu. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.

Rezept-Bewertung




Teile diesen Beitrag...