Selbst gemachte high Protein Bagels mit Sesam und Frischkäse in einer weißen servierte auf einem Teller. Im Hintergrund ist ein weiterer Bagel erkennbar.

High Protein RezepteFrühstücksideenRezeptideenSchnelle Rezepte

Protein Bagels selber machen

Bereit für eine unwiderstehlich leckere Proteinbombe deluxe? Dann hab ich was für dich: meine super sättigenden Protein Bagels! Du denkst, Bagels sind auch nur etwas hippere Brötchen? Was kann an denen schon besonders sein? Ne ganze Menge, sag’ ich dir!

Die brillanten Backwerke mit Loch füllen nicht nur zuverlässig jedes Loch im Bauch; die runden Köstlichkeiten bilden auch die Basis für ein rundum rundes Geschmackserlebnis. Am besten, du überzeugst dich einfach selbst von meinem einfachen Rezept für Bagel Brötchen ohne Hefe!

Protein Bagel ohne Hefe! Selbst gemacht aus wenigen Zutaten.

Frühstück mit Loch: Protein Bagels für einen kraftvollen Start in den Tag

Du kennst das Gefühl: Der Morgen ist hektisch, der Kaffee wird kalt, und das Frühstück besteht aus einem schnellen Happen. Schluss damit! Mit meinen Dinkel Bagels wird dein Frühstück zum Highlight des Tages. Diese kleinen Rundlinge erfreuen nicht nur deinen Gaumen, sondern deinen ganzen Körper: der bekommt nämlich gleich mal einen schönen Energieschub. Mit meinen High Protein Bagels wird jeder Morgen zu einem kraftvollen Start in den Tag.

Die besten Zutaten für nährstoffreiche High Protein Bagels

Warum sich mit durchschnittlichen Bagels begnügen, wenn du das Beste für dich und deinen Körper haben kannst? Meine High Protein Bagels sind nicht nur ein Geschmackserlebnis, sondern auch eine wahre Nährstoffbombe. Der Trick liegt in der klugen Auswahl der Zutaten.

So sorgt Dinkelmehl für den perfekten Teig, während das More Proteinpulver nicht nur für ein Plus an Eiweiß, sondern auch für eine längere Sättigung sorgt. Das Beste aus beiden Welten – Geschmack und Gesundheit!

Das zeigt sich übrigens auch in den unschlagbaren Nährwerten: Im Vergleich zu herkömmlichen Bagels beinhalten meine fast doppelt so viel Protein (19g vs. 11g) und nur etwa halb so viele Kohlenhydrate (32g vs. 54g). Natürlich sind sie auch fettärmer (1,3g vs. 1,7g) und generell kalorienärmer (220kcal vs. 275kcal). Perfekt also für alle, die abnehmen, sportlicher werden – oder sich einfach generell gesünder ernähren wollen!

proteinreiche Bagels mit Frischkäse und Schnittlauch, selbst gemacht. angerichtet auf einem grauen Teller

Kreative Beläge für selbst gemachte Bagels

Zu (d)einem echten Bagel-Highlight gehört natürlich auch noch ein schmackhafter Belag. Hier findest du Inspirationen, die den Proteingehalt deiner Prachtwerke weiter pimpen:

  • Protein Power Deluxe: Setze auf eine großzügige Portion von leichtem Frischkäse oder griechischem Joghurts als Belag. Dieser nicht nur proteinreiche, sondern auch cremige Genuss verleiht deinem Bagel eine einzigartige Geschmacksnote.
  • Avocado Boost: Für eine gesunde Fettzufuhr und einen leckeren Geschmack: Avocado-Scheiben (oder Guacamole). Cremig, lecker, super gesund!
  • Lachs Deluxe: Ein Klassiker für Fischliebhaber. Lachs ist nicht nur reich an Omega-3-Fettsäuren, sondern auch an Eiweiß. Mit ein paar Frischkäse-Tupfern wird dieser Bagel zum luxuriösen Frühstück.
  • Eiweiß-Omelett-Trio: Ein Omelett aus Eiweiß mit Kräutern und Tomatenwürfeln sorgt für zusätzliches Protein und Geschmacksvielfalt. Kombiniert mit einem leichten Senfaufstrich macht dein Bagel dem Namen Proteinbombe alle Ehre!
  • Pilz-Power: In Scheiben geschnittene Pilze, kurz angebraten und mit einem Hauch von Knoblauch verfeinert, geben deinem Bagel nicht nur eine aromatische Note, sondern auch eine Extraportion Mineralien und Vitamine.
  • Thunfisch-Topping: Thunfisch, gemischt mit griechischem Joghurt und etwas Zitrone, macht deinen Bagel zu einem eiweißreichen Gaumenschmaus. Wer’s mag, gibt ein paar Kapern obendrauf.
  • Spinat & Feta Fiesta: Ein klassisches Duo, das nie enttäuscht. Spinat und Feta sind nicht nur geschmacklich ein Traumpaar, sondern liefern auch wichtige Nährstoffe.
  • Protein Peanut Butter Power: Erdnussbutter ist nicht nur köstlich, sondern auch proteinreich. Ein Löffel auf deinem Bagel sorgt für eine süße und sättigende Note.
  • Chia-Samen-Charme: Streue eine Handvoll Chia-Samen auf deinen Bagel. Diese kleinen Samen sind reich an Omega-3-Fettsäuren und Ballaststoffen – eine gesunde Ergänzung für dein Frühstück.
  • Beeren-Explosion: Für eine süße Note und eine Extraportion Antioxidantien: Frische Beeren wie Himbeeren, Blaubeeren oder Erdbeeren. Ein Löffel Magerquark rundet dieses fruchtige Geschmackserlebnis ab.

Worauf wartest du? Mach noch heute die leckeren Bagels selber und gönn dir morgen einen entspannten und energiegeladenen Start in den Tag! Schreib mir danach gern einen Kommentar, wie es dir geschmeckt hat – Sternchen verteilen, nicht vergessen. Oder du tust es mir gleich und teilst deine Version vom leckeren Protein Bagel Brötchen auf Instagram. Vergiss nicht, mich auf dem Beitrag mit @mrfoodfoox zu verlinken, damit ich es nicht verpasse.

Protein Bagel ohne Hefe! Selbst gemacht aus wenigen Zutaten.

Protein Bagels selber machen

5 von 4 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Rezept für einfache Protein Bagels – die Bagel Brötchen werden mit Dinkelmehl und ohne Hefe zubereitet.
30 Minuten
mittel
12.01.24
3 Bagel
p.P. 220 kcal

Zutaten

Außerdem

  • Sesam und z.B. Avocado Topping Gewürz
  • 1 Ei

Zubereitung
 

  • Mische zunächst Mehl, Proteinpulver und Salz. Füge anschließend noch den Quark hinzu und knete alles zu einem Teig.
    120 g Dinkelmehl, 35 g Total Protein Sahne, 170 g Magerquark, 1 Prise Salz, 6 g Weinsteinbackpulver
  • Teile den Teig in drei gleich große Stücke und forme jeweils fingerdicke dicke Rollen aus den Teilen.
  • Mach aus den Rollen Ringe und lege diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  • Verquirle das Ei und streiche die rohen Bagels damit ein. Gib anschließend noch Sesam und Gewürze deiner Wahl drüber und backe die Bagels für etwa 20-25min bei 175 °C Ober-/Unterhitze.
    Sesam, 1 Ei

Tipps zu diesem Rezept

Weitere wichtige Hinweise, Tipps und Rezeptvariationen findest du im Blogpost. Dort beantworte ich auch häufige Fragen. Lies den Blogpost daher auf jeden Fall durch!

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien 220kcalKohlenhydrate 32gEiweiß 19gFett 1g
Du hast mein Rezept ausprobiert?Lass mich wissen, wie es dir geschmeckt hat.

Häufige Fragen zu Protein Bagels

Wie viele Kalorien hat ein Bagel?

Ein selbst gemachter Protein Bagel schlägt mit etwa 220 Kalorien zu Buche – weniger als der übliche Verdächtige aus der Bäckerei und dabei sättigender als je zuvor.

Warum ist ein Loch im Bagel?

Das Loch im Bagel ist nicht nur ein Designelement. Es sorgt dafür, dass der Teig gleichmäßig gart und diese einzigartige, weiche Konsistenz entsteht, die wir an Bagels so lieben.

Warum werden Bagels gekocht?

Das Kochen vor dem Backen verleiht den Bagels ihre charakteristische, leicht knusprige Kruste und das zarte Innere.

Womit Bagel belegen?

Die Frage lautet eher: womit nicht? Ob herzhaft mit Lachs und Frischkäse oder süß mit Erdnussbutter und Banane – die Bagel-Bühne gehört dir!

Woher kommen Bagels?

Bagels haben ihre Wurzeln in der jüdischen Küche und wurden besonders durch jüdische Einwanderer in den USA bekannt. Ein Brot mit internationaler Geschichte.

Kann man selbstgemachte Bagels einfrieren?

Ja, Bagels lassen sich wunderbar einfrieren. Packe sie gut ein, und du hast jederzeit einen gefrorenen Schatz für den schnellen Genuss.

Collage für das Rezept "Protein Bagels selber machen" zum Teilen auf Pinterest

Affiliate-Links (*)

Es handelt sich hierbei um einen Affiliate-Link. Ich erhalte eine kleine Provision, wenn du auf der verlinkten Website etwas kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten und ich empfehle nur Produkte und Dienstleistungen, hinter denen ich auch wirklich stehe. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch die Verwendung der Kommentarfunktion stimmst du der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten zu. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.

Rezept-Bewertung




Teile diesen Beitrag...