schneller Heidel-Kokos-Kuchen (Low-Carb)

Blaubeer-Kokos-Kuchen

Moin,

es gibt mal wieder Kuchen. Heute schnell und einfach zusammengerührt. Wir wollen ja alle an den Strand, in den Pool oder wohin auch immer 😉

Blaubeer-Kokos-Kuchen

Ein Stück hat schlanke 120kcal (7g F | 7g KH | 8G P) – der ganze Kuchen keine 1.000 Kalorien 🙂

Rezept: schneller Heidel-Kokos-Kuchen (Low-Carb)
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
30 Min.
Arbeitszeit
40 Min.
 
Gericht: Kuchen & Torten, Nachspeisen
Küchenstil: FitFood
Portionen: 8 Stücke
Zutaten
  • 85 g Kokosnussmehl
  • 40 g Mandelmehl (oder gemahlene Mandeln)
  • 25 g Vanille-Whey (oder mehr Mandel-, Kokosmehl)
  • 4 Stk Ei
  • 80 g Xucker light
  • 8 g Backpulver (= halbes Tütchen)
  • 160 ml Mandelmilch (ungesüsst) (oder andere Milch)
  • 100 g Heidelbeeren (oder Blaubeeren ;P )
  • n.G. Tropfen Flavdrops Vanille (oder Butterkeks)
Anleitungen
  1. Wer Zeit und Lust hat trennt zunächst Eiklar vom Eigelb.. (ich hab diese Zeit nie und lass es einfach) Eiklar dann natürlich mit einer Prise Salz steif schlagen und beiseite stellen. Später dann unterheben..
  2. Alle Zutaten bis auf die Blaubeeren in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verrühren. Mit der Flüssigkeit, also der Milch, etwas probieren, bis der Teig eine gute Konsistenz hat - das Kokosmehl saugt gut wat weg..
  3. Zum Schluss die Heidelbeeren unterheben und ab damit in eine gefettete 20er Springform. Wer mag drückt noch einige Heidelbeeren oben in den Teig.
  4. Nun noch etwa 30min bei 175°C (O/U) backen.

Blaubeer-Kokos-Kuchen

Blaubeer-Kokos-Kuchen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.