S’Nickers Choco & S’Nickers White

Wenn es einen Schokoriegel gibt, der seither mein All-Time-Favorite ist dann der SNICKERS.

Heute bauen wir den nach, in gesünder natürlich 😉

Leider ist der originale eher nicht soooo gut für die eigene Optik 😅 sprich zu viele davon und der eigene „Speckgürtel“ um die Hüften wächst. Also, was versuchen wir heute? Genau! So’n Teil in möglichst gesund nachbauen, mit gesünderen Fetten, ohne weißen Industriezucker.

Wunschvorstellung: das Teil soll schmecken wie der Himmel auf Erden aber deutlich gesünder sein.

gesunder_snickers

So viel sei an dieser Stelle direkt verraten: Mission erfüllt! Beide Versionen schmecken köstlichstens.

 

Gesunder Snickers white
Zugegeben sie sind etwas groß geworden – mit fast 100g pro Stück 😅

 

aber sie schmecken soooo gut!!

 

Rezept drucken
S'Nickers Choco & S'Nickers White
Eine Kopie des beliebten Snickers, in möglichst gesund, mit gesünderen Fetten, ohne weißen Industriezucker.
Menüart Snacks
Küchenstil Low-Carb
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Wartezeit 90 Minuten
Portionen
Riegel
Zutaten
..für die Nougat Schicht
  • 85 g Mandelmehl ² (alternativ: gemahlene Mandeln)
  • 20 g Protein-Pulver "Vanille" (kann auch durch Mandelmehl ersetzt werden)
  • 25 g Xylit ² (alternativ: Erythrit)
  • 50 g Erdnussbutter (ohne Zusätze! alternativ: andere Nussbutter)
  • 100 g VitaFiber-Syrup (alternativ: Agavendicksaft, Ahornsyrup etc pp.)
..für die Karamell Schicht
  • 100 g Datteln (entstein, z.B. Medjool, funtkioniert aber auch mit günstigen)
  • 100 ml Wasser
  • 15 g Erdnussbutter (ohne Zusätze)
  • 15 g Kokosöl (optional)
  • 40 g Erdnüsse 8 pro Riegel
..für die Schokoglasur
  • 150 g Schokolade nach Wahl (weiße, dunkle, vollmilch...)
  • 15 g Kokosöl (optional)
Menüart Snacks
Küchenstil Low-Carb
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Wartezeit 90 Minuten
Portionen
Riegel
Zutaten
..für die Nougat Schicht
  • 85 g Mandelmehl ² (alternativ: gemahlene Mandeln)
  • 20 g Protein-Pulver "Vanille" (kann auch durch Mandelmehl ersetzt werden)
  • 25 g Xylit ² (alternativ: Erythrit)
  • 50 g Erdnussbutter (ohne Zusätze! alternativ: andere Nussbutter)
  • 100 g VitaFiber-Syrup (alternativ: Agavendicksaft, Ahornsyrup etc pp.)
..für die Karamell Schicht
  • 100 g Datteln (entstein, z.B. Medjool, funtkioniert aber auch mit günstigen)
  • 100 ml Wasser
  • 15 g Erdnussbutter (ohne Zusätze)
  • 15 g Kokosöl (optional)
  • 40 g Erdnüsse 8 pro Riegel
..für die Schokoglasur
  • 150 g Schokolade nach Wahl (weiße, dunkle, vollmilch...)
  • 15 g Kokosöl (optional)
Anleitungen
..die Nougat Schicht
  1. Zunächst schnappst du die eine passende Form (habe eine 10x10cm Brownieform genommen) und kleidest die hübsch mit Klarsichfolie oder Backpapier aus.
  2. vermische jetzt Mandelmehl, Eiweißpulver und Xylit miteinander.
  3. die Nussbutter ¹ und den Syrup ggf. kurz in der Microwelle erwärmen, damit beides möglichst flüssig, aber nicht heiß(!) ist.
  4. Nun Mandelmehlgemisch und Butter/Sysrup-gemisch mit einem Löffel langsam vermengen (Anm.: der Teig wird sehr fest, als würde man Mürbeteig machen, brauche keine Flüssigkeit, ggf. einfach etwas Wasser/Milch dazu). Den fertigen Teig in den vorbereitetet Form streichen. Achte auf Gleichmäßigkeit. Ab damit in den Kühlschrank.
..die Karamell Schicht
  1. Die Datteln (ohne Stein) in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser übergießen. Für etwas 10min ziehen lassen.
  2. Datteln inklusive Wasser in einen Mixer geben. Dazu die Ernussbutter und wer mag etwa 1EL Kokosöl. Durchmixen bis die Konsistenz stimmt... ja kann kurz dauern.. 😉
  3. Nun das "Karamell" auf die Nougatschicht geben, Erdnüsse gerecht verteilen - 8 Stück pro Riegel - und schön reindrücken. Dann einfrieren.
..die Schokoglasur
  1. Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. Währendessen die "Riegelmasse" in Form schneiden. Ist die Schoko geschmolzen die Riegel einzeln eintauchen und im Anschluss trocknen lassen.
  2. Anm.: als meine Riegel entstanden habe ich die einfach mit Schokolade übergossen.. dadurch wurde die Hülle ziemlich dick.. hat was 😉
Rezept Hinweise

¹ es geht mit jeder Nussbutter, wichtig ist nur, dass weder Salz, noch Zucker noch sonst was zugesetzt ist. 100% Nuss sollte es sein und nicht die Crunchyversion 😉

DIE TEILE BITTE IM KÜHLSCHRANK AUFBEWAHREN

Und die Nährwerte..?

S’Nickers White S’Nickers Choco
Nutrition Facts
Serving Size 95-100g
Servings Per Container 1 Riegel

Amount Per Serving
Calories 281 Calories from Fat 145.8
% Daily Value*
Total Fat 16.2g 25%
Saturated Fat 5.7g 29%
Trans Fat g
Cholesterol mg 0%
Sodium mg 0%
Total Carbohydrate 32g 11%
Dietary Fiber 10.8g 43%
Sugars 20.6g
Protein 6.6g 13%

*Percent Daily Values are based on a 2,000 calorie diet. Your daily values may be higher or lower depending on your calorie needs.
Nutrition Facts
Serving Size 95-100g
Servings Per Container 1 Riegel

Amount Per Serving
Calories 289 Calories from Fat 171
% Daily Value*
Total Fat 19g 29%
Saturated Fat 7.5g 38%
Trans Fat g
Cholesterol mg 0%
Sodium mg 0%
Total Carbohydrate 25.7g 9%
Dietary Fiber 13.1g 52%
Sugars 10.6g
Protein 7.3g 15%

*Percent Daily Values are based on a 2,000 calorie diet. Your daily values may be higher or lower depending on your calorie needs.

Oh, die haben ja mehr als ein normaler Snickers… nope.. wie gesagt.. bei mir wiegt ein Riegel um die 100g..! So etwas passiert wenn Man(n) experimentiert 😉 Die nächste Version würde deutlich kleiner werden.. Zum Vergleich der echte hat auf 100g 481kcal (22,5g F | 60,5g KH davon 52g Zucker! | 8,6g EW)

 

VIEL SPAß BEIM NACHBASTELN 😜

– Martin

 

²  Werbung: z.B. von vitanatura.de

Kommentar verfassen