MANUKA Matata von Bienen und Blümchen

Egmont Manuka Honig

Manuka Matata? Heißt das nicht „Hakuna Matata“ ? JA! Aber Du bist hier nicht bei Disney gelandet, sondern mitten in einem kleinen (Erfahrungs)bericht zum vermeintlichen Wundermittelchen aus dem Herzen Neuseelands

Manuka-Honig

von
Egmont Honey

 

Inhaltsverzeichnis

Vor Kurzem erreichte mich ein Überraschungs-Paket von Egmont Honey – einem neuseeländischen Familienbetrieb, gegründet 2008 von Toby und James Annabell.

Toby Annabell
Toby Annabell

James Annabell
James Annabell

Die beiden sind leidenschaftliche Bienenzüchter und leben zufällig auch noch in einer der schönsten Regionen der Erde – der Taranaki Region am Fuß des Mount Egmont in Neuseeland – die nur so strotzt vor unzähligen Arten von Sträuchern, Bäumen und Blümchen. Ein wahres Paradies also für unsere gelb-schwarzen Freunde 🐝 , und Perfekt, um einen der wahrscheinlich weltbesten Honige herzustellen.

Über Emgont Honey


Jedes Jahr, im Sommer, setzen Toby und James behutsam ihre Bienen in Mitten des Nationalparks rund um den Mount Egmont aus. Weit weg von Tourismus und kommerzieller Landwirtschaft, schwärmen die Bienen umher und sammeln fleißig Nektar der Neuseelandmyrte (Manuka-Baum). Zum Ende der Saison werden die Tierchen dann vorsichtig mit dem Helikopter abgeholt und in ihr Winterquartier gebracht.

mount egmont_new zealand

Die Annabells produzieren auf diese Art und Weise nicht nur eines der natürlichsten Heilmittel unserer Zeit: Manuka-Honig ; sondern einen zu 100% natürlichen, garantiert schadstofffreien und mit einem UMF-Grad* von 20+  einen der seltensten Honige.

[Im Insta-Feed von @egmont_honey_de kannst Du dir ein Video dazu ansehen ]

 

Von Bienen und Blümchen


Schön und gut, doch was macht diesen Honig so speziell und außergewöhnlich, fragst du dich jetzt vielleicht. Der Nektar des rosaroten Manuka-Strauches ist es, der mit Hilfe der Bienen aus „gewöhnlichem“ Honig etwas ganz besonderes macht – eine Art Wundermittel mit „magischen“ Kräften, wenn man die Maori fragt.

Egmont Manuka Honig

Für das neuseeländische Urvolk sind Blätter, Rinde und der Honig des Manuka-Strauchs schon seit Jahrhunderten ein traditionelles Heilmittel gegen Entzündungen, Wunden, Infektionen und Erkältungskrankheiten. Seine antibakterielle Wirksamkeit, die heilende Wirkung auf offene Wunden und die Linderung von Magen-Darmbeschwerden, führten nicht zu Letzt dazu, dass der einzigartige Honig, mit den ersten Entdeckern aus Übersee, schnell seinen Weg zu uns fand. Und seither von gesundheitsbewussten Genießern hoch geschätzt wird.

 

Fachchinesisch und was diesen Honig besonders macht


Jeder Honig besitzt heilende Kräfte, das ist Fakt. Es ist der ca. 100-fach höhere Gehalt an MGO (=Methylglyoxal) im Manuka-Honig, der den Unterschied macht.

MGO wirkt nachweislich antibakteriell und kann im Labor sehr genau bestimmt werden. Also doch kein „Indianer Hokuspokus“ sondern Wissenschaft! Der mir zur Verfügung gestellte Manuka-Honig von Egmont Honey hat wie man sieht einen MGO von 450+ bzw. 820+ 😍

Egmont Manuka Honig

Egmont Manuka Honig Nährwerte

* Was heißt UMF und was ist der MGO

Quelle: https://cos.manukaberlin.de<(i>
UMF
Der „Unique Manuka Factor“ gibt an, wie hoch die antibakterielle Wirkung eines Manuka-Honigs im Vergleich zu einer phenolischen Lösung ist. 
Der UMF berücksichtigt neben dem MGO-Gehalt auch noch andere Wirkstoffe: Leptosperin und DHA. Typische UMF Angaben reichen von 5+ bis zu 20+ oder sogar noch höher.

MGO
Die MGO Kennzeichnung weist den tatsächlichen MGO-Gehalt eines Honigs aus, und wird in mg pro kg angegeben wird.

[collapse]

 

Manuka auf’s Brot, da haste was drauf!


Ob Du den Manuka-Honig  pur löffelst, auf Dein Brot streichst oder doch lieber in Tee, Joghurt und Porridge, rührst bleibt ganz Dir überlassen. Wichtig ist nur, dass Du ihn nicht zu heiß werden lässt [max 40°C], damit der Wirkstoff nicht zerstört wird!

Kleine Inspiration gefällig? Dann schau Dir gerne mein Porridge-Rezept an oder wirf einen Blick auf diesen herrlichen Aufstrich.

Feigen Chia Marmelade Protein Porridge

Manuka Matata – Alles in bester Ordnung


Bereits vor dem Schreiben dieses Artikels,habe ich immer mal wieder etwas über Manuka-Honig gelesen. Umso erfreuter war ich, als das Päckchen von Egmont Honey ins Haus „schwirrte“ 🐝 😉

Alles in bester Ordnung, dank Manuka-Honig?! Via Instagram fragte ich einige Leute nach ihren Erfahrungen mit Manuka-Honig und bekam viele positive Nachrichten:

Insta-userin
 Super bei Bauchweh
Insta-userin
 der beste Honig bei Erkältungen
Insta-userin
 hat mir schon oft und super schnell bei Verletzungen geholfen
Insta-user
 bekam eine monatelange Entzündung damit in den Griff
Insta-userin
 nutze ihn zur Wundheilung sowie bei Husten und Heiserkeit.. bei Mensch und Tier!
Insta-userin
 Grandios lecker
Insta-userin
 super Lippenbalsam
Insta-user
 hilft bei Magenprobleme
Insta-userin
 Hilft bei Herpes und Halsschmerzen
Insta-userin
 super bei Halsweh
Insta-user
 hilft einfach mega gut bei Erkältungen!

Du kannst auch gerne in den Kommentaren deine Erfahrungen teilen 🙂

Was mich und meine Familie besonders an diesem Honig interessiert, ist das Thema Wundheilung, denn mein ältester Sohn (5) leidet an einer selten Krankheit die u.A. immer wieder dafür sorgt, dass er an Händen, Armen und im Gesicht offene Wunden hat die schlecht abheilen und sich teilweise sogar entzünden, warum also nicht „Medizin“ direkt aus der Natur nehmen, statt aus dem Labor?!

Gesagt getan, aber zunächst an mir selbst ausprobiert 🙂 damit ich aus eigener Erfahrung Mitreden kann! Außerdem gibt’s genug Blessuren an den Schienbeinen …von der ein oder anderen Begegnung mit schweren Geräten im Gym 😆

Fazit: eine Fingerspitze voll Egmont Manuka-Honey auf die Schürfwunde aufgetragen hilft wunderbar!

Von Halsweh sind alle momentan verschont geblieben, aber die kalte Jahreszeit ist im Anmarsch, da wird es sicher Wohl oder Übel bald eine Möglichkeit geben, hier zu berichten, wie gut der Honig bei Husten und Heiserkeit wirkt. Schau gerne mal wieder vorbei!

Ach ja, selbstverständlich haben wir vier den Honig von Egmont auch probiert. Den Kindern war der Geschmack zu intensiv 😅 , mir und meiner besseren Hälfte hat’s gut geschmeckt. Sehr cremig, aromatisch und kräftig, bisschen Richtung Waldhonig könnte man meinen.

Das soll es für den Moment gewesen sein. Bleibt zu sagen, danke für’s Lesen!

Grüße,
Martin aka Mr. Food-Foox 🦊

PS: wenn Du auch mal probieren magst oder ein besonderes Geschenk für Deine Lieben suchst: Egmont Manuka-Honig  gibt’s seit Kurzem auf amazon.de

Egmont Honey auf Instagram.com : @egmont_honey_de

Hinweis:
Diese Seite enthält Affiliate Links, die mir, wenn du darüber kaufst, eine kleine Provision einbringen. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten! Wie gehabt empfehle ich stets nur Produkte die ich selbst nutze und von denen ich überzeugt bin. Mehr Informationen zum Thema Affiliate findest du hier.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.