Home RezepteBasics Fibersirup selber machen

Fibersirup selber machen

von Mr. Food-Foox

Moin 👋 

zur Geburtsstunde des FooxFluff hatte ich es bereits getan – Fibersirup selbst hergestellt.

Wie es geht steht natürlich mehrfach hier im Blog und ist auch in meinem Instaprofil @mrfoodfoox zu finden. Dennoch finde ich es ist Zeit, dass der Sirup hier einen eigenen Beitrag erhält. So hast du es in Zukunft auch einfacher das wirklich einfache Rezept schnell zu finden.

Fiber Sirup

selber machen – so geht’s:

Für etwa 250g Sirup benötigst du:

  • Gib das kalte Wasser in einen kleinen Topf.
  • Nun gib das GOT7 Fiber Pulver hinzu und rühre mit dem Schneebesen ein paar Mal um bis sich das Pulver vollständig aufgelöst hat.
  • Koche die Mixtur auf und einen Moment lang weiter, bis die Flüssigkeit klar ist, dabei immer mal wieder umrühren.
  • Nimm den Topf von der Kochstelle und lass den Sirup einige Minuten abkühlen. ACHTUNG! 🔥 Heiß!
  • Fülle ihn in eine saubere, verschließbare Glasflasche.

Anmerkungen:

  • Der so hergestellte Sirup hält sich bis zu 2 Monate.
  • wenn du den Sirup gerne etwa dickflüssiger haben willst, lasse ihn entweder etwas länger köcheln oder nimm 190g Fiber Pulver

100g des so hergestellten Fiber Sirup haben etwa folgende Nährwerte:

  • 180,6 kcal
  • 0g Fett
  • 23,1g Kohlenhydrate
  • 44,1g Ballaststoffe
  • 0g Protein

Fragen & Antworten
zum Fibersirup

Was ist Fibersirup ?

das ist ein Sirup aus Isomalto-Oligosaccharid (= ein rein pflanzlicher Ballaststoff, gewonnen aus z.B. Mais, Weizen, Gerste, Kartoffeln oder Tapioca.

  • ballaststoffreich
  • kalorienarm
  • perfekt zum Fluffen

aber auch zum Süßen von Müslis, Smoothies, Kuchen, Joghurts etc pp.

Und damit Backen geht übrigens auch super, der Sirup verleiht den Backwaren eine angenehme Süße und Halt.

Wodurch kann ich Fibersirup ersetzen ?

im Grunde kannst du den Fibersirup durch nahezu jeden Flüssigen Sirup ersetzen, zum Beispiel:

  • Agavendicksaft
  • flüssiger Honig
  • Ahornsirup
  • Kokosblütensirup
  • Reissirup
  • ufm.

ABER wenn du Fibersirup als Zutat für meinen FooxFluff ersetzen willst, dann rate ich dir davon ab eine der o.g. Alternativen zu verwenden. Warum? Nun ja ganz einfach, die Konsistenz leidet, der Fluff wird oft viel zu süß und hat natürlich auch mehr Kalorien.

10% auf alle Produkte von GOT7 gibt es mit dem Kuponcode: FOODFOOX10

PS. ich werde in Kürze noch ein kleines HowTo Filmchen für Dich abdrehen, 🙂

 

Viele Grüße,

Martin

0 kommentieren
1

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

kalorienarme Rezepte, die schmecken

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu. okay, verstanden Weitere Informationen