Home Über mich

Über mich

von Mr. Food-Foox

Moin
Mein Name ist Martin.

Martin

Schöpfer des FooxFluff

Herzlich willkommen auf meinem Blog.

Was ein Fuchs eigentlich mit gesunder Ernährung zu tun hat?! So viel kann ich an dieser Stelle schon verraten: es geht hier nicht um gestohlene Gänse, und wie man daraus am besten einen Braten zubereitet… 😜😅
In der Fabel wird dem Fuchs zugeschrieben “listig, verschlagen, heimtückisch“, aber auch „witzig, schlau und weitblickend“ zu sein. Diese Eigenschaften sind doch gar nicht so schlecht, oder? Klingt irgendwie Ernst mit einer ordentlichen Prise Wahnsinn… 😉 Daher gefiel mir die Idee, den Fuchs zu meinem „Wappentier“ zu erklären. Und das sogar so sehr, dass ich ihn mir unter die Haut habe stechen lassen. Logisch, dass der rote Waldbewohner auch als mein Foodblogger Alter Ego auf Instagram eine Rolle spielen sollte.
Mein selbst ernanntes Ziel einen Feed voller innovativer Rezepte für gesunde Gerichte, Kuchen und Snacks aufzubauen, gab die Ausrichtung für meine Bloggerarbeit vor. Es galt also, „Food“ und „Fuchs“ zu kombinieren. So wurde mein Account @mrfoodfoox geboren.
Alle Gerichte, die ich hier im Blog oder auf Instagram veröffentliche, habe ich selbst zubereitet und abgelichtet. Über die Jahre entwickele ich, bei meinen Fotos, mittlerweile meinen ganz eigenen Stil und lerne täglich dazu. Gerade in der Königsdisziplin, neugierige Kinderhände von meinem Foto-Set und den sich dort befindlichen Köstlichkeiten fern zu halten, bis das Bild im Kasten ist, muss ich aber so manches Mal schneller werden 🤓😂
Unterm Strich bin ich ein ganz normaler Typ, aufgewachsen an der schönen Müritz, dessen Leben sich, dieser Tage in der Nähe von Hamburg, zwischen Arbeit und Kindererziehung abspielt. Und der als Mann – in der in der vorrangig weiblich dominierten Domäne „Foodblogger“ – versucht die Fahne der Herren so hoch es geht zu halten. ✋
Zu Hause stehe hauptsächlich ich in der Küche. Dabei spielen die Wünsche der Familie natürlich eine wichtige Rolle. Die sollen ja nicht zu kurz kommen. Und so entstehen vom Kindergeburtstags-Kuchen bis hin zur Nascherei für die Kollegen der Dame des Hauses fooxtastische Leckereien.
Ich stelle mich außerdem gern der Herausforderung Klassiker neu und gesünder zu interpretieren, aber auch zu experimentieren und ganz neue Rezepte zu kreieren. Nur zaubern kann ich leider nicht – oft genug geht gehörig was daneben. Da ich mich selbst aber nicht ganz so ernst nehme, teile ich mit meiner Community auch gerne diese „Fails“. Kuchen kommen nicht aus der Form, Mehle und Pülverchen verteilen sich dekorativ in jeder Nische der Küche… Shit happens – auch beim Fuchs!
Vieles gelingt mir aber durchaus sehr gut und wurde bereits unzählige Male von meinen Followern auf Instagram nachgerührt, gebacken und gekocht. „Fooxfluff“, „Foox Milchreis“ , „Quarkhammer“ oder „Fooxie Dough“ sind vielen Interessierten bereits ein Begriff und werden vielleicht auch dich begeistern. 🤓
Also, worauf wartest du noch? Check mal meine Rezepte aus und dann auf in die Küche.
Ich freue mich über dein Feedback, deine Fragen und Wünsche per Mail.

Viel Spaß beim Stöbern & Entdecken!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu. Verstanden Weitere Informationen